Sozialberatung

Die Erkrankung eines Menschen hat neben den physischen und psychischen Auswirkungen nicht selten auch Einfluss auf das soziale Wohlbefinden. Unabhängig vom jeweiligen Krankheitsbild bedeutet eine anhaltende Erkrankung oftmals einen Lebenseinschnitt, der sich neben der physischen und psychischen Komponente häufig auch finanziell bemerkbar macht. Nicht selten verursacht eine Erkrankung  Existenzängste, wenn z.B. eine berufliche Reintegration krankheitsbedingt fraglich ist.

Der Sozialdienst  unterstützt Sie mit unterschiedlichen Gruppen- und Einzelangeboten während Ihrer Rehabilitationsbehandlung.

Dabei beraten und unterstützen wir Sie gerne individuell bei folgenden Themen:

  • beruflichen Orientierung und Perspektive
  • betrieblichen Eingliederungsmanagements
  • Klärung der wirtschaftlichen Sicherung und Antragstellungen
  • Fragestellungen des Schwerbehindertenrechts sowie Sozial- und Rentenrechts
  • Fragestellungen zur Pflegeversicherung
  • Vermittlung von Selbsthilfegruppen
  • Gruppenprogramm

    Das Gruppenprogramm des Sozialdienstes beinhaltet verschiedene Vorträge und Gruppenangebote  zur Aufklärung über evtl. bestehender (finanzieller) Ansprüche während der Rehabilitationsmaßnahme sowie zur beruflichen Orientierung und Perspektivenbildung, um den Rehabilitationserfolg nachhaltig nicht zu gefährden.

    • Vortrag Informationen der Sozialarbeiter für Erwerbsfähige
      Der Vortrag klärt Sie unter anderem über die wirtschaftliche Absicherung bei einer längeren Arbeitsunfähigkeit auf. Die Anspruchsvoraussetzungen, z.B. für den Bezug von Übergangsgeld während der Rehabilitationsmaßnahme werden dargelegt. Darüber hinaus werden Ihnen die Option des beruflichen Widereinstiegs über das Hamburger Modell  sowie der beruflichen Rehabilitation im Rahmen von Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben und die Nachteilsausgleiche bei einer Schwerbeschädigung erläutert.
    • Vortrag Informationen der Sozialarbeiter für Rentner
      Ein Akut-Ereignis kann zu nachhaltigen Veränderungen führen und die Lebensführung sowie die Lebensqualität beeinflussen. Der Vortrag dient dazu, Ihnen einen Überblick über Leistungen der Pflege- bzw. Krankenversicherung, Nachteilsausgleiche im Rahmen der Schwerbeschädigung sowie die Fortführung ambulanter Therapien zu geben, um Ihnen somit die Anpassung an die veränderte Lebenssituation zu erleichtern.
    • Gruppenangebot Bewerbungstraining für motivierte Patienten
      Die Teilnehmer, die sich aus persönlichen und gesundheitlichen Gründen neu orientieren müssen oder wollen, erhalten sozialrechtliche und zielorientierte Informationen. Die Veranstaltung bietet ein Forum zum Austausch persönlicher Erfahrungen und Lösungsstrategien mit der Erwerbslosigkeit und gibt Impulse und Denkanstöße. Es werden Informationen ausgetauscht, Handlungsmöglichkeiten diskutiert und Veränderungswünsche unterstützt.
    • Gruppenangebot Berufliche Orientierung und berufliche Integration
      Die Teilnehmer erhalten sozialrechtliche und zielorientierte Informationen zu den Themen Arbeitslosigkeit und Neuorientierung. Die Veranstaltung bietet ein Forum zum Austausch persönlicher Erfahrungen und Lösungsstrategien mit der Erwerbslosigkeit und gibt Impulse und Denkanstöße. Es werden Informationen ausgetauscht, Handlungsmöglichkeiten diskutiert und Veränderungswünsche unterstützt. Der Einzelne wird durch die Gruppe gestärkt und findet Rückhalt bei anderen. Das seelische und soziale Wohlbefinden wird gesteigert.